Textilwerkstatt

Die Textilwerkstatt des ALBBW

Co-Autor: WegnerD

In der heutigen Welt spielt die Nachhaltigkeit eine immer wachsende Rolle, insbesondere in der Textilindustrie. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen Transparenz bieten und einen Einblick in die Arbeit des Ausbildungsbereichs Textil im Annedore Leber Berufsbildungswerk Berlin verschaffen. Hierfür haben wir ein Interview mit der Ausbilderin der Textilwerkstatt Karin van der Meulen geführt. Freuen Sie sich auf einen Blick hinter die Kulissen.

Interview mit dem Ausbildungsbereich Textil

Interviewpartnerin: Karin van der Meulen

ALBBW-Shop: Wie lange arbeiten Sie schon im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk?

Frau van der Meulen: Ich arbeite seit 2,5 Jahren (Ende August 2021) im ALBBW.

ALBBW-Shop: Warum haben Sie sich für diesen Ausbildungsbereich entschieden?

Frau van der Meulen: Ich komme aus der Kleidungsbranche und habe Modedesign studiert. Ich habe als freie Modellmacherin/Schnittmacherin in der  Bekleidungsindustrie gearbeitet und war selbstständig mit meinem Modelabel. Zudem habe ich Kostüme für das Kindertheater Park an der Aue, das Radialsystem in Berlin und für das Theater Kampnagel in Hamburg gefertigt.

ALBBW-Shop: Warum haben Sie sich dazu entschieden, hier im ALBBW zu arbeiten?

Frau van der Meulen: Durch meinen Vorsatz, zur Nachhaltigkeit umzusteigen und diese auch zu fördern, habe ich mich dazu
entschieden, hier im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin zu arbeiten. Ich wollte meine Überzeugung zur Nachhaltigkeit und mein Fachwissen an   junge Menschen weitergeben. Ich kenne das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin durch Bekannte. Meine Traumvorstellung wurde dadurch erfüllt, dass Handwerkliche mit dem Intellektuellen zu verbinden.

ALBBW-Shop: Können Sie mir etwas über den Herstellungsprozess Ihrer Produkte schildern?

Frau van der Meulen: Für den Prozess der Ideengebung inspirieren wir uns aus verschiedenen Quellen: Kleiderspenden, saisonale Themen und Pinterest.   Zudem bringen unsere Auszubildenden ihre eigenen kreativen Ideen ein, was ihnen Spaß machen und die Fertigkeiten fördern soll. Die Produkte, die wir fertigen, stellen diverse Herausforderungen dar, die den Lernprozess während des Lehrgangs fördern. So entwickeln sich unsere Produkte sowie unsere Auszubildenden in eine eigene kreative Richtung.

ALBBW-Shop: Was sind Ihre Lieblingswerke oder Projekte?

Frau van der Meulen: Unsere Bestseller, die bei den Teilnehmenden und Käufern gut angekommen sind, sind Manfred der Wal und Rolf das Rentier. Diese wurden oft gekauft oder direkt auch gerne sofort mitgenommen.

ALBBW-Shop: Haben Sie zukünftige Projekte oder Ziele, die Sie erreichen möchten?

Frau van der Meulen: Wir planen, Manfred einen kleinen Freund zu geben. Dieser soll Henk heißen und ist Teil unserer Produktentwicklung. Henk soll ein  Hai werden, der aus recycelten Jeans hergestellt wird.

Fun Fact: Manfred der Wal besteht auch aus recycelten Jeans.

Wir hoffen, dass verschafft Ihnen einen ausreichenden Einblick in die Arbeit der Textilwerkstatt des Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin.

Machen Sie sich liebend gerne selbst ein Bild und besuchen Sie uns vor Ort in der Paster-Behrens-Straße 88, 12359 Berlin oder schauen Sie sich unsere Produkte aus der Textilwerkstatt bei uns im ALBBW-Shop an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen
preloader